TuS Obertiefenbach bei den Hessischen Meisterschaften

Die Hessischen Meisterschaften 2011 fanden am 07.05.2011 in Kelkheim statt.
Der ausrichtende TV Hornau (drittgrößter Verein Hessens) hatte in der
schönen Halle ideale Wettkampfbedingungen geschaffen und so kamen die
Turnerinnen mit den Geräten gut zurecht.

Turnerinnen

Für den TuS Obertiefenbach startete Florentine Reitz aus Steinbach,
die sich durch einen 2. Platz bei den Gau-Einzelmeisterschaften qualifiziert hatte.
Aufgrund des erwartungsgemäß starken Teilnehmerfeldes mit 26 Turnerinnen rechnete
das Trainerduo Schönbach mit einer Platzierung im hinteren Drittel und wünschte sich,
aufkeinen Fall den letzten Platz zu belegen. Es sollte jedoch ganz anders
kommen als erwartet, denn Florentine Reitz, die vor dem Wettkampf noch mit
großer Aufregung zu kämpfen hatte, zeigte eine sehr gute Leistung und
schöpfte ihr Potential zu 100 % aus. Bereits am ersten Gerät, dem Balken,
zeigte Sie Nervenstärke und konnte, die an diesem Gerät häufig vorkommenden,
Stürze vermeiden. Dies gab deutliche Sicherheit und so konnten mit einer
sauber geturnten Bodenübung 10,60 Punkte erzielt werden, was für Sie
gleichzeitig die höchste Gerätewertung an diesem Tag war. Erst dann ging es
an den Sprung, der im Wettkampf stets den Knackpunkt darstellt, da die
Leistungen hier oftmals stark variieren. Doch diesmal bewahrte Florentine
Reitz die Ruhe und zeigte nicht nur zwei gültige Sprünge, sondern erreichte
sogar 10,50 Punkte. Zum Abschluss wurde am Barren noch einmal alles
abverlangt und mit 9,40 Punkten fehlten letztendlich nur 0,45 Punkte bis zur
„Traumpunktzahl“ 40. Insgesamt hat Florentine Reitz den 15. Platz belegt und
den TuS Obertiefenbach sehr gut vertreten, womit sowohl die Turnerin als
auch die Trainer hochzufrieden waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.